Caillor DE > Lebensmittelsicherheit

Unsere Qualitätspolitik

Unter Einhaltung von Gesetzen und Leitlinien sowie mit Respekt vor den Bedürfnissen von Gesellschaft und Umwelt entstehen unsere Produkte. Diese stellen wir ebenso wie unseren Qualitätsservice unseren Kunden, Aktionären und Mitarbeitern zur Verfügung.

Produktqualität und sicherheit (HACCP-methode) genauso wie der Schutz des Konsumenten (Lebensmittelstandards und -Normen, IFS, BRC, PMS sowie EU- und nationale Leitlinien) sind für uns von größter Wichtigkeit.

Unsere Produktionsabläufe werden kontrolliert und analysiert. So sichern wir eine gleichbleibende Produktqualität und verbessern kontinuierlich unser Qualitätsmanagement.

Seit drei Jahren arbeitet Caillor nach den Lebensmittelnormen International Food Standard (IFS) und BRC Global Standard Food  (ein Zusammenschluss der britischen Einzelhändler – dokumentierte Standards für Lebensmittel), die sichere und gesunde Produkte auf dem Markt garantieren.

Dafür steht unsere Geschäftsführung

Die Geschäftsführung von CAILLOR versichert:
  • Ein Qualitätssicherungssystem zu schaffen und durchzuführen, denn wir sind überzeugt, dass heute und in Zukunft unsere Verantwortung darin besteht, dass wir sichere Lebensmittel für die menschliche Ernährung gewährleisten und gleichzeitig unsere Umwelt schonen;
  • Alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um zu garantieren, dass unsere Produktions-bedingungen konform mit Lebensmittelstandards und –normen ebenso wie den besonderen Anforderungen an die Produktion von Wachteln bzw. weiterverarbeiteten Produkten sind.
  • Sich immer wieder bewusst zu machen, dass nur eine genaue Einhaltung unserer Richtlinien eine hohe Qualität und somit Produktsicherheit garantieren kann. Alles tun, um einen reibungslosen Produktionsablauf und -vertrieb für ein konstant hochwertiges Produkt zu gewährleisten, so dass der Endverbraucher sich auf uns verlassen kann;
  • Ihre Verantwortung dafür, ein Qualitätssicherungssystem zu kreieren und optimal durchzuführen, indem hierfür ideale Bedingungen im Unternehmen geschaffen werden. Es ist unsere oberste Priorität unsere Unternehmensphilosophie in Bezug auf die  Qualitätssicherung von unseren Mitarbeitern jederzeit umgesetzt zu wissen;
  • Die Geschäftsleitung versichert, dass sie sich im Hinblick auf Lebensmittelstandards und –normen ihrer zivilrechtlichen Haftbarkeit bewusst ist;
  • Dass sie Qualitätsbeauftragte (ein HACCP-team) unter Vertrag hat, die die Qualitätssicherung bei der Wachtelproduktion und Produkten auf Wachtelbasis überwachen. Es ist Aufgabe  des Qualitätsverantwortlichen in Abstimmung mit der Geschäftsleitung im Fall der Fälle die nötigen Schadensbegrenzungsmaßnahmen einzuleiten und dafür zu sorgen, dass diese von allen Mitarbeitern befolgt werden: er ist für die Qualitätssicherung auch bei eventuellen Systemausfällen zuständig.